Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Fa. Schmied GmbH - Neue und gebrauchte Ersatzteile Polar Parts Ersatzteile für schwedische Automobile autoteileprofi.at Kfzteile Österreich  
zu www.volvofan.at | Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Umfragen | Mitglieder | Private-Nachrichten | Suchen | FAQ | Haftungsausschluss

 Alle Foren  Volvo & Allgemeines  Volvo & Technik  Pegasus 8J17 mit 225/45R17 auf V70 I R
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  
Autor  Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren
Seite: von 3

Patrick440T
Volvofreak

Österreich
676 Beiträge

Erstellt  am: 05.04.2017 :  07:40:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Patrick440T's Homepage Sende Patrick440T eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Morgähn,

also ich hab jetzt mit einem Freund von mir gesprochen. Er hat einen 850er T5R und hatte dasselbe Problem wie du mit den Pegs, aber da lag es an den verschlissenen Nivomaten.

Mit neuen Dämpfern und Federn fährt er die Dinger nun mit 6mm Spurplatten ohne Schleifen etc, auch mit 2 Kindern hinten drin.

Ich habe das komplette Fahrwerk bei meinem Kombi auch erneuert inkl. Achsgummis. Mit dem alten Fahrwerk habe ich die Pegs nie probiert.

LG
Patrick

Old Volvos never die.
They just get faster.
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4977 Beiträge

Erstellt  am: 05.04.2017 :  15:56:02 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Das ist irgendwie auch unlogisch oder? Felgen/Reifen dürfen in keinem Fall schleifen. Und wenn die Niveaus nicht mehr hochpumpen dann sitzt der Wagen ggfls. tiefer - und selbst dann darf es nicht schleifen.

Ich hatte am v70 keine Niveaus mehr und hatte ähnliches - jedes mal mit Anhänger und den Mopeds hinten drauf auf den ungarischen Strassen schleifte es sehr extrem. Das macht schon anständige Geräusche - aber, im Endeffekt hab ich dann gebördelt - aber, am Chassis selbst stand so oder so nicht viel an sondern am Plastik.

Gruß

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

Patrick440T
Volvofreak

Österreich
676 Beiträge

Erstellt  am: 05.04.2017 :  19:28:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Patrick440T's Homepage Sende Patrick440T eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Naja, ich finde das nicht unlogisch. Die 17" Pegs sind für S/V70 nicht freigegeben, sind ja P26 Felgen. Titans hingegen dürfen selbst bei ausgelutschten Dämpfern nicht schleifen da ja für, zumindest 850 zugelassen.

Wenn ich wieder die Sommerreifen am 850er habe mache ich einmal Fotos von den Pegs wie sie bei mir von der Position her sind, denn ich kenne diese Probleme bis jetzt nicht und das obwohl ich Anhängelasten bis 1600kg ziehe und Kind und Kegel im Auto habe. Aber wie schon gesagt ist bei mir beim Fahrwerk alles neu und der Wagen liegt 30mm tiefer.

Also dann bis Mai, vorher wirds nix werden mit den Pegs.

lg

Old Volvos never die.
They just get faster.
Zum Anfang der Seite

Mali_99
Neuschwede

Österreich
35 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2017 :  17:39:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Mali_99's Homepage Sende Mali_99 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ok danke Patrick.
Halte uns mal auf dem laufenden wie es bei dir ausschaut.
Ich hab jetzt mal die Kante umgelegt und das Plastikradhaus bearbeitet, bin aber noch nicht mit voller Beladung gefahren. Ob es dann oben am Radhaus schleift kann ich somit nicht sagen.
@ Patrick: Hast du deine Pegs eingetragen?
Danke
P.s.: Vielleicht sieht man ja den einen oder anderen am Volvo Treffen.

Lg Manuel
Zum Anfang der Seite

Patrick440T
Volvofreak

Österreich
676 Beiträge

Erstellt  am: 25.05.2017 :  07:40:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Patrick440T's Homepage Sende Patrick440T eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
hej,

so endlich gibt es Bilder von den Pegs am 850ziger, anbei der Dropboxlink (ich hoffe das klappt):
https://www.dropbox.com/sh/61elo78nggso213/AAB5k59TDJpSoemc2sQmxNzoa?dl=0

Habe auch noch einmal nachgesehen und bemerkt das ich mein Setup des Fahrwerks ein wenig anders habe, als zuerst angenommen, aber bei 4 Autos kann man schon was durcheinanderbringen.

Also vorne sind 30mm Eibach verbaut und hinten Schwerlastfedern mit Sachs Gasdruckdämpfern. Nirgends irgendwelche Spurplatten und Bereifung habe ich 215/45 R17, die beim 850ziger eingetragen sind.
Hinten im Radkasten habe ich zwischen Reifen und Innenradkasten eine Fingerbreite Abstand. Vorne schließen die Pegs genau am Radlauf ab, was man vom Reifen sieht wenn das Lenkrad gerade steht, kommt von der Vorspur.

LG
Patrick

Old Volvos never die.
They just get faster.

Bearbeitet von: Patrick440T am: 25.05.2017 07:47:52 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mali_99
Neuschwede

Österreich
35 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2020 :  18:09:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Mali_99's Homepage Sende Mali_99 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Leute!

Möchte gerne das Thema hier wieder auffrischen!
Da meine Nivos am Ende sind werde ich sie raus schmeißen und Bilstein B6 mit 30mm Eibach Federn rein.
Natürlich will ich das alles eintragen lassen.
Jetzt meine Frage kann man das so einfach eintragen und hat das vielleicht schon wer gemacht.
Danke

Lg
Zum Anfang der Seite

hausmeister
Volvofreak

Österreich
593 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2020 :  14:28:50 Uhr  Profil anzeigen Sende hausmeister eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Da musst nix eintragen lassen, wenn es quasi gleichwertige ersatzteile sind (für das auto vorgesehen). Auch die Federn sind ok. Aber das kannst eh auch alles im netz nachlesen wenns einmal google bemühst, zb hier https://www.tuv.at/loesungen/infrastructure-transportation/typisierung/. Hab letztes Jahr meinen T5-R auf B6 umgerüstet.
Evnetuelle Gutachten etc sollten dabei sein.

s70 '98 2L 850 T5-R

Bearbeitet von: hausmeister am: 12.01.2020 14:30:38 Uhr
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4977 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2020 :  07:11:02 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hej

natürlich muss man es eintragen lassen wenn man am Fahrzeug etwas verändert!

Zu den Komponenten brauchst du die Papiere - mit denen fährst du zur Landesregierung - die checken den Umbau, dokumentieren die Höhe etc.
und tragen das ein. In Kärnten hab ich dafür 70€ bezahlt. Aber bedenke - wenn du die Veränderung eingetragen hast dann darfst du auch nur
diese fahren - wenn du später wieder auf Original umrüsten möchtest musst du es wieder "eintragen" lassen.

Gruß

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

Mali_99
Neuschwede

Österreich
35 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2020 :  11:10:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Mali_99's Homepage Sende Mali_99 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
@roorback:
Dachte ich mir auch so das man jede Änderung eintragen lassen muss.
Was brauche ich da dann genau für Zetten die Felgen bzw. die Spurplatten?
Bekomme ich Spurplatten überhaupt eingetragen? Hab vorne 6mm und hinten 8mm
Hab bei den Felgen ja nichts dabei gehabt da gebraucht gekauft. Oder muss ich das dann über den Händler anfordern.
Und bei den Spurplatten muss ich schauen ob da was dabei war.
Danke

Bearbeitet von: Mali_99 am: 13.01.2020 11:11:13 Uhr
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4977 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2020 :  07:32:42 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hej

der Hersteller eines Teils muss dir die Papiere bieten. Das checkt man normal bevor man etwas kauft - es kann natürlich sein das ein Hersteller gar keine Bescheinigung hat dann klappt das mit dem Eintragen natürlich nicht.

Warum aber tust du dir das an mit den unpassenden Felgen und dann mit Adaptern? Gibt doch so viel schöne und passende Felgen für den Wagen...


Gruß

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

michael86
Echter Volvofan


5052 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2020 :  07:45:25 Uhr  Profil anzeigen Sende michael86 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Distanzscheiben werden in der Regel NICHT eingetragen, es sei denn du hast deine Kotflügel gebördelt, hast eine Felge die damit geprüft ist, ebenso einen Nachweis über eine korrekte Spur. Ist ein sehr spannendes Thema, ich für mich hab meine damals NICHT eingetragen bekommen, war aber ein 740, was aber an der Problematik gegenüber einen Prüfingeneurs nichts ändert.

Eine Garantie das Sachen eingetragen werden gibt es mit einem Fahrzeuggutachten - da sollte es in der Regel KEINE Probleme geben, ein Teilegutachten kannst du gleich in Tonne hauen, das bringt, außer das Irgendein Vergleichsteil der Serie mal geprüft worden ist und hat bei universalteilen NICHTS, nicht im Ansatz was mit dem oder gar deinem Fahrzeug zu tun.

Bevor man Änderungen am Fahrzeug plant, fährt man so am besten (keine Garantie)

1. Alle Arbeiten die man machen will sich überlegen und dann GESAMT auflisten,
2. Teile recherchieren - nicht kaufen - alle Gutachten die man findet zusammentragen und seriöse Firmen geben Gutachten vor dem Kauf heraus!
3. IN A Prüfstelle in D TÜV oder Ing. Kontaktieren, dem die Umbauarbeiten schildern und im Vorhinein!! schon abchecken ob da irgend ein Weg hinführt!
4. Wenn 2+3 erfolgreich waren - bestellen und einbauen lassen, denn man braucht für pkt. 5 eine Einbaubescheinigung bei manchen Teilen &/ Achsvermessprotokoll
5. Typisieren fahren.
6. Freuen!

Bearbeitet von: michael86 am: 14.01.2020 07:45:56 Uhr
Zum Anfang der Seite

hausmeister
Volvofreak

Österreich
593 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2020 :  10:41:36 Uhr  Profil anzeigen Sende hausmeister eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: roorback

Hej

natürlich muss man es eintragen lassen wenn man am Fahrzeug etwas verändert!

Gruß



Meine Antwort bezog sich auf Federn und Stoßdämpfer - und siehe TÜV Seite, das muss man nicht eintragen lassen (außer gewindefahrwerk etc - muss man eben durchlesen was dort steht):

Zitat:

Jede Änderung am Fahrwerk, mit Ausnahme des Austauschs der serienmäßigen Stoßdämpfer gegen Sportstoßdämpfer mit gleichen Funktionsmaßen, ist anzeigepflichtig!


und halt das kleingedruckte und bedingungen auch lesen. Aber wenns da um mehr geht ist das natürlich wieder was anderes, da hast du recht.
Bei den Federn bin ich mir nicht ganz sicher wies bei dem Modell ist, bei mir war ja schon das sportfahrwerk drin (von haus aus tiefer) insofern sind die Eibach eher höher als tiefer.

s70 '98 2L 850 T5-R

Bearbeitet von: hausmeister am: 15.01.2020 10:54:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4977 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2020 :  11:12:24 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Gut dann kannst du die Fahrzeughöhe messen - wenn die zufällig mit den Eibach gleich ist wie mit den Originalen dann dürfte/sollte/könnte es passen.
Bleibt dann noch jedes Mal die Diskussion weil man es optisch erkennt das andere Federn verbaut sind.

Ich investiere GERNE die 70€ um es einzutragen und zu dokumentieren um dann einfach Ruhe zu haben


Gruß

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

hausmeister
Volvofreak

Österreich
593 Beiträge

Erstellt  am: 16.01.2020 :  22:11:42 Uhr  Profil anzeigen Sende hausmeister eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ja klar. Sind halt auch wieder Zeit und Geld.
Ich glaube mich zu erinnern dass bei den Federn ein Gutachten dabei war. Hab da damals eh drauf geachtet dass ich eben nix extra eintragen lassen muss.

s70 '98 2L 850 T5-R
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4977 Beiträge

Erstellt  am: 17.01.2020 :  07:12:16 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: hausmeister

Hab da damals eh drauf geachtet dass ich eben nix extra eintragen lassen muss.


Und auch DAS lasse ich mir extra nochmal bei der Landesregierung bestätigen. Ich bin da sehr genau. Es könnte passieren das du eine nicht zugelassen Antenne montiert hast und deshalb bei einem Unfall eine Teilschuld bekommst; wenn es um wirklich viel Kohle geht sind die Versicherungen bzw. deren Anwälte SEHR kreativ!!

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

Mali_99
Neuschwede

Österreich
35 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2020 :  08:44:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Mali_99's Homepage Sende Mali_99 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Naja ein Teilegutachten wird ja bei Federn und Dämpfern dabei sein.
Und von den Felgen und Spurplatten muss ich schauen ob ich da eines bekomme, bzw. von Platten vielleicht eh habe.
Zum Anfang der Seite

michael86
Echter Volvofan


5052 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2020 :  15:08:30 Uhr  Profil anzeigen Sende michael86 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Teilegutachten sagt NUR über das Teil was aus, nicht aber in Verbindung mit dem Fahrzeug, Teilegutachten sind vorallem bei Fahrwerken eher unbrauchbar, kommt aber auf den Prüfer an...
Zum Anfang der Seite

242t
Neuschwede


12 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2020 :  22:01:51 Uhr  Profil anzeigen Sende 242t eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wenn du das Fahrzeug legal im Straßenverkehr bewegen willst, kommst du um die Eintragung nicht herum. Da die Herren bei der Landesprüfstelle oft selbst nicht entscheiden wollen ist ein Gutachten eines Ziviltechnikers (z.B. TÜV-Austria) sehr hilfreich.

Ich fahre am S80 19" BOR-Felgen (Volvo Zubehör). Dafür habe ich mir von Volvo eine Freigabe besorgt und sie bei der Landesprüfstelle eintragen lassen.

Am 780 fahre ich Polaris-Felgen mit einer von Volvo nicht freigegebenen Reifendimension. Dafür habe ich bei TÜV-Austria ein ZT-Gutachten machen lassen und die Kombination wurde bei der Landesprüfstelle so eingetragen.

Wenn der ZT dir kein Gutachten erstellen kann, weil schwerwiegende Mängel bestehen (Mindestabstände für Freigängigkeit kannst du ja selbst schon vorher prüfen) bekommst du das bei der Landesprüfstelle sowieso nicht eingetragen.

Roman [242t]


HTTP 404
Zum Anfang der Seite

Sven AHC
Volvofreak

Österreich
730 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2020 :  20:46:44 Uhr  Profil anzeigen Sende Sven AHC eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Darf ich fragen, was du für das Ziviltechnikergutachten gezahlt hast und wo du warst? Möchte an meinem S80 auch auf 19er wechseln, da ich aber andere Federn drinnen hab (30mm tiefer von Eibach, mit Gutachten), werd ich an einem ZT wohl nicht vorbei kommen. Federn alleine oder Felgen alleine machen die auch auf der Landesregierung (Rest muss Serie sein), aber beides zusammen greifen die nicht an - so zumindest die Aussage bei meiner nächsten Anlaufstelle (Brunn an der Wild).

S80 D5 Geartronic MJ '07
850R Schalter MJ 96'
Zum Anfang der Seite

242t
Neuschwede


12 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2020 :  21:27:23 Uhr  Profil anzeigen Sende 242t eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Sven AHC

Darf ich fragen, was du für das Ziviltechnikergutachten gezahlt hast und wo du warst? Möchte an meinem S80 auch auf 19er wechseln, da ich aber andere Federn drinnen hab (30mm tiefer von Eibach, mit Gutachten), werd ich an einem ZT wohl nicht vorbei kommen. Federn alleine oder Felgen alleine machen die auch auf der Landesregierung (Rest muss Serie sein), aber beides zusammen greifen die nicht an - so zumindest die Aussage bei meiner nächsten Anlaufstelle (Brunn an der Wild).



Kosten habe ich nimmer im Kopf. Gemacht hat das Gutachten TÜV Austria Automotive GmbH, Deutschstraße 10, 1230 Wien. Das Gutachten war für die Rad/Reifenkombination sowie die Edelstahlauspuffanlage (Sonderanfertigung) am 780. Du kannst ja einfach mal telefonisch anfragen.


HTTP 404
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3  Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  

Gehe zu:
Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile © 2019 volvofan.at Zum Anfang der Seite
  Autoteile-Meile.at - KFZ-Ersatzteile und Zubehör Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03