Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Fa. Schmied GmbH - Neue und gebrauchte Ersatzteile Polar Parts Ersatzteile für schwedische Automobile autoteileprofi.at Kfzteile Österreich  
zu www.volvofan.at | Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Umfragen | Mitglieder | Private-Nachrichten | Suchen | FAQ | Haftungsausschluss

 Alle Foren  Volvo & Allgemeines  Volvo & Technik  B230F zwei Ausführungen?
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  

wsfv
Volvofahrer

Österreich
113 Beiträge

Erstellt am: 06.12.2019 :  10:19:34 Uhr  Profil anzeigen Sendewsfv eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo,
nachdem ich einen B230F suche ist mir aufgefallen, dass es da scheinbar zwei "Versionen" gibt. Einmal mit Verteiler hinten am Zylinderkopf (bei den 700), und einmal mit Verteiler links vorne (bei den 200). Jetzt meine frage: Passt ein "hinten am Zylinderkopf Verteiler Motor" in meinen 245 (bj1993)? is da genug Platz?
sg
Wolfgang

Warum zu Fuß gehen? Ich habe doch 4 gesunde Reifen!

245 Classic,945 Classic,V70xc,V60 T3,V40 cc T5, 245,

Sternenschrauber
Volvofahrer

Österreich
115 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  10:38:56 Uhr  Profil anzeigen Sende Sternenschrauber eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Miss Ende Ventildeckel zur Spritzwand, dann kann ich Dir nachmessen, wieviel Platz der Zündverteiler samt Verteilerkappe braucht.
Aus dem Bauch herraus würd ich sagen es geht sich aus.

Lg

Volvo 744 GLE, Baujahr 1988, Motor B230F

.
Zum Anfang der Seite

Errollt
Neuschwede


14 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  12:44:10 Uhr  Profil anzeigen Sende Errollt eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Das wird wohl nix, selbst wenn es gerade so passen sollte mußt Du auch an spätere Montagearbeiten denken.
Aber zum Glück läßt sich der Verteiler auch mit geringen Modifizierungen "umziehen".
Zum Anfang der Seite

wsfv
Volvofahrer

Österreich
113 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  13:46:59 Uhr  Profil anzeigen Sende wsfv eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
In der Tat dürfe das eng werden. habe nach gemessen und nur rund 2,5cm Platz zwischen Ventildeckel und Spritzwand.

Der Umbau wird wahrscheinlich etwas aufwendig sein, oder?

Warum zu Fuß gehen? Ich habe doch 4 gesunde Reifen!

245 Classic,945 Classic,V70xc,V60 T3,V40 cc T5, 245,
Zum Anfang der Seite

Errollt
Neuschwede


14 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  15:47:55 Uhr  Profil anzeigen Sende Errollt eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Soweit ich weiß nicht.
Die Öffnung im Motorgehäuse ist noch bei allen Redblocks vorhanden und der Antrieb läßt sich über die Zwischenwelle wiederherstellen.
Mal im deutschen Nachbarforum suchen.
Aber warum willst Du Dir das antun, gute B230 bekommt man hier doch nachgeworfen ?
Viel wichtiger übrigens die verbaute Steuerung, 2.2 oder 2.4.
Der Umbau wäre dann wirklich zum Verzweifeln.
Zum Anfang der Seite

Alter Schwede
Volvofahrer

Österreich
321 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  23:20:17 Uhr  Profil anzeigen Sende Alter Schwede eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Nachdem es ein 93er ist hast du eine LH 2.4 Steuerung.

Das bedeutet du kannst einen 740/240 Motor ab Modelljahr 89 nehmen.
Ich würde aber eher zu einem 240 Motor raten... lieber eine Woche länger suchen und dann keine Probleme haben.

Redblocks gibt es wirklich genug weil die eigentlich fast unzerstörbar sind. 240er sterben sowieso am Rost.
Was fehlt denn deinem Motor eigentlich? Hat er angerieben?
Zum Anfang der Seite

wsfv
Volvofahrer

Österreich
113 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2019 :  08:20:39 Uhr  Profil anzeigen Sende wsfv eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Danke für die Antworten! Nein, Verreiber hat der Motor nicht. Aber er hat aktuell knapp 400tkm am Buckel, und vermutlich ist die Kopfdichtung durch. Saftl't stark, raucht weiß, und weißer Schleim ist im Öl (ok, könnte auch Kurzstreckenbetrieb sein). Werde das aber diese Woche prüfen. Und nachdem ich nächstes Jahr eine lange Reise mit dem Elch machen möchte, war die Überlegung gleich einen andere Motor mit geringerer Laufleistung einzubauen.

Warum zu Fuß gehen? Ich habe doch 4 gesunde Reifen!

245 Classic,945 Classic,V70xc,V60 T3,V40 cc T5, 245,
Zum Anfang der Seite

michael86
Echter Volvofan


5052 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2019 :  08:28:33 Uhr  Profil anzeigen Sende michael86 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Kopfdichtung raus, neue rein, neuer Riemen und fertig, dann kannst du DEINEN Motor gleich überholen, alle Simmeringe und Dichtungen neu rein - dann hast du wieder für 400tkm Ruhe, bei einem Tauschmotor hast du keinen Plan von der Vorgeschichte, wobei ehrlich gesagt da eigenltlich, sofern Öl drinnen ist, nichts kaputt geht
Zum Anfang der Seite

Sternenschrauber
Volvofahrer

Österreich
115 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2019 :  09:21:53 Uhr  Profil anzeigen Sende Sternenschrauber eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Morgen!


Genau wie Michael sagt. Bei einem Tauschmotor weißt Du a. nix was vorher damit passiert ist, b. wie die Wartung war, und c. muss man sowieso Simmeringe, Dichtungen, Riemen, etc. tauschen bevor man den einbaut.
Durch Stehzeit werden gerade Simmeringe hart, und fangen dann zum siffen an.

Es wäre super, wenn man die Kompression messen würde um denn Zustand deines Motors beurteilen zu können. Da aber bei Dir die KD wahrscheinlich durch ist, fällt das leider Mal weg.

Ich würde bei Dir die Kopfdichtung machen, Nocken- und Kurbelwellen Simmering plus Zahnriemen mit Wasserpumpe. Wenn der Kopf herunten ist, die Ventilschaftdichtungen.
Entweder Ventile selber einschleifen, oder wenn geben. Kopf planen muss nicht sein, kommt immer drauf an wie weit man mit dieser Arbeit ausschweifen möchte.

Dann brauchst noch Ansaug- und Abgaskrümmerdichtungen, sowie eine Ventildeckeldichtung.
Im allem eigentlich nicht teuer, Material so um die 200,- .

Kannst Du das selbst machen, oder hast einen Spetzi der das kann?


Lg

Volvo 744 GLE, Baujahr 1988, Motor B230F

.
Zum Anfang der Seite

Alter Schwede
Volvofahrer

Österreich
321 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2019 :  15:17:47 Uhr  Profil anzeigen Sende Alter Schwede eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich kann mich Michael und Feri nur anschließen.
400 000km sind für den B230F garnichts. Was die Dichtungen hart werden lässt ist das Alter nicht die Laufleistung.

Den Motor zu servicieren ist nicht mehr Aufwand als ein Tausch bringt aber ein deutlich besseres Ergebnis, weil du dann weißt woran du bist.
Zum Anfang der Seite

wsfv
Volvofahrer

Österreich
113 Beiträge

Erstellt  am: 10.12.2019 :  08:19:04 Uhr  Profil anzeigen Sende wsfv eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Vielen Dank für die Infos. dann peile ich mal das "pimpen" von meinem Motor an. Grundsätzlich sollte ich das selbst hin bekommen, allerdings ist meine Garage schon länger mit einem zerlegten Oldtimer besetzt . Aber ich hab jemanden in der Nähe mit Garage...
sg
Wolfgang

Warum zu Fuß gehen? Ich habe doch 4 gesunde Reifen!

245 Classic,945 Classic,V70xc,V60 T3,V40 cc T5, 245,
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  

Gehe zu:
Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile © 2019 volvofan.at Zum Anfang der Seite
  Autoteile-Meile.at - KFZ-Ersatzteile und Zubehör Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03