Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Fa. Schmied GmbH - Neue und gebrauchte Ersatzteile Polar Parts Ersatzteile für schwedische Automobile autoteileprofi.at Kfzteile Österreich  
zu www.volvofan.at | Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Umfragen | Mitglieder | Private-Nachrichten | Suchen | FAQ | Haftungsausschluss

 Alle Foren  Volvo & Allgemeines  Volvo & Technik  744 - Spritproblem
Nächste Seite
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren
Seite: von 2

malem46
Volvofreak

Österreich
595 Beiträge

Erstellt am: 02.12.2019 :  21:17:37 Uhr  Profil anzeigen Sendemalem46 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hi, hab beim 7er das Problem das er sobald der Tank Richtung
halb leer geht immer schwieriger anspringt. Sobald er läuft, läuft er
aber problemlos. Vermute eine der beiden Spritpumpen oder ev. den
Filter bei der Hauptpumpe. Hat wer eine genauere Idee?
mfg
mike

Alter Schwede
Volvofahrer

Österreich
321 Beiträge

Erstellt  am: 02.12.2019 :  21:55:09 Uhr  Profil anzeigen Sende Alter Schwede eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich hatte beim 744 das gleiche Problem. Ich hatte die Vorförderpumpe im Verdacht. Die hab ich ausgebaut, aber die hat einwandfrei funktioniert.
Aus Zufall hab ich dann bemerkt, dass der Benzindruckregler undicht war.

Den hab ich getauscht und seither springt er immer beim ersten "Zupfer" an.
Wenn du Glück hast, ist die Lösung bei dir auch so einfach (2 min. Arbeit).
Kann aber auch was Anderes sein.
Zum Anfang der Seite

Errollt
Neuschwede


14 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2019 :  09:28:45 Uhr  Profil anzeigen Sende Errollt eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Vermutungen des TE gehen schon in die richtige Richtung.
Jetzt braucht es keine frommen Wünsche mehr sondern Tatkraft: Diagnose der Pumpenfunktion, Wechsel des Filters.

Bearbeitet von: Errollt am: 03.12.2019 09:29:38 Uhr
Zum Anfang der Seite

Alter Schwede
Volvofahrer

Österreich
321 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2019 :  16:18:35 Uhr  Profil anzeigen Sende Alter Schwede eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Schreib doch bitte in ganze Sätzen "Errollt"! Was ist denn TE?
Wenn die holen Schrauben am Benzinfilter festgegammelt sind ist das ein richtiger Kampf mit dem Tausch. Und warum sollte der Filter zu sein? An der Vorföderpumpe ist so ein feines Sieb, dass der große Filter wenig abbekommt.
Am ehesten ist der zu tauschen wenn er verrostet ist.
Dass eine der Pumpen schlecht fördert kann ich mir aber auch vorstellen.

@Michael: Um zu überprüfen ob der Druckregler undicht ist, musst du nur bei laufendem Motor den Schlauch am Regler abziehen. Wenn Benzin raus läuft, ist er undicht.
Zum Anfang der Seite

Errollt
Neuschwede


14 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2019 :  08:53:45 Uhr  Profil anzeigen Sende Errollt eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zwei vollständige Sätze mit Subjekt, Prädikat, Objekt:
Schreibt man das in Ö anders ?

Zum Anfang der Seite

Errollt
Neuschwede


14 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2019 :  09:04:02 Uhr  Profil anzeigen Sende Errollt eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Gefahr besteht nicht darin daß der Filter "zu" ist sondern im Gegenteil daß er leck ist und dadurch Luft eingezogen wird.
Zum Anfang der Seite

Alter Schwede
Volvofahrer

Österreich
321 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2019 :  15:19:23 Uhr  Profil anzeigen Sende Alter Schwede eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Verrat mir doch einfach was TE ist!

Zitat:
Schreibt man das in Ö anders ?


Das ist auch kein vollständiger Satz. Dass "Ö" Österreich heißen soll kann ich mir aber noch denken.
Zum Anfang der Seite

malem46
Volvofreak

Österreich
595 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2019 :  15:48:49 Uhr  Profil anzeigen Sende malem46 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo, als TE fühle ich mach mal angesprochen - Topicersteller.
ich werd mal den Druckregler testen.
Zum Anfang der Seite

Alter Schwede
Volvofahrer

Österreich
321 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2019 :  16:15:48 Uhr  Profil anzeigen Sende Alter Schwede eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Aah, vielen Dank!

Zum Anfang der Seite

Sternenschrauber
Volvofahrer

Österreich
115 Beiträge

Erstellt  am: 05.12.2019 :  12:52:34 Uhr  Profil anzeigen Sende Sternenschrauber eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Servus

Bei der Vorförderpumpe ist auch ein Sieb dran, viele vergessen denn. Ist sehr feinmaschig, und über die Jahrzehnte relativ zu.
Spritfilter wechseln (KL13 oder 31), und die 2,5m Spritleitung zum Verteilerrohr samt neuer Schellen schadet auch nicht.
Hab's Grad hinter mir.
Kontrollieren ob was porös ist, zwecks Falschluft.
Wenn Du am Verteilerrohr denn Schlauch abziehst in ein Gefäß steckst, müssen bei 12V 1l/30sec. und bei 11V 0,8l/30sec. drinnen sein.
Einspritzdüsen abstecken oder Zündspule.

Dann weißt schon mal ob die Pumpe/n das fördern was sie sollen.

LH2.2 fördert nur beim starten.
LH2.4 fördert schon bei Zündung an, musst natürlich weiter starten für die 30sec.


Lg

Volvo 744 GLE, Baujahr 1988, Motor B230F

.
Zum Anfang der Seite

malem46
Volvofreak

Österreich
595 Beiträge

Erstellt  am: 05.12.2019 :  15:19:16 Uhr  Profil anzeigen Sende malem46 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo,
also nochmals zur Definition:
Vorförderpume = Innentankpumpe?

Die Einheit hatte ich bereits heraussen und komplett gereinigt, getestet
und neu verkabelt. Diese Pumpe hat unten einen "Filtersack", den ich schon getauscht habe.

Zum Anfang der Seite

Alter Schwede
Volvofahrer

Österreich
321 Beiträge

Erstellt  am: 05.12.2019 :  16:00:18 Uhr  Profil anzeigen Sende Alter Schwede eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Genau, zu kaufen gibt es die Innentankpumpe unter "Pumpe Kraftstoffvorförderung".
Aber wenn du die Einheit schon überholt hast bleibt wirklich nicht mehr viel.
Weil dieser Filtersack so fein ist hab ich auch vorher gemeint, dass der große Benzinfilter eigentlich nie verstopft ist.

Feri´s Tip mit den 1L/30sec ist ein sehr guter Tip. Den muss ich mir merken...

Weißt du schon, ob der Regler dicht ist? Wenn ja bleibt nur noch Falschluft am Filter oder Hauptpumpe die manchmal stecken bleibt (hatte ich auch schon).
Zum Anfang der Seite

Errollt
Neuschwede


14 Beiträge

Erstellt  am: 05.12.2019 :  18:40:15 Uhr  Profil anzeigen Sende Errollt eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Was ich nicht verstehe:
Oben vermutet der TE noch eine der BEIDEN Pumpen als Übeltäter.
Jetzt plötzlich kommt er damit um die Ecke daß die Vorförderpumpe sowieso ganz neu ist ??
Zum Anfang der Seite

malem46
Volvofreak

Österreich
595 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  14:52:18 Uhr  Profil anzeigen Sende malem46 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
errollt - also ich TE lieber als Mike bezeichnet, kam mit gar nichts um die Ecke.
Die Pumpe im Tank ist NICHT neu, nur der Filtersack und die Pumpe wurde
neue verkabelt.
Zum Anfang der Seite

Errollt
Neuschwede


14 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  15:38:52 Uhr  Profil anzeigen Sende Errollt eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
OK, aber angeblich "getestet".
Verrätst Du uns auch vielleicht noch das Ergebnis des Tests bzw. den Grund warum Du diese Pumpe weiter für verdächtig hältst ?
Oder soll das hier fröhliche Schnitzeljagd bleiben ?
Zum Anfang der Seite

malem46
Volvofreak

Österreich
595 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  16:35:00 Uhr  Profil anzeigen Sende malem46 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
sobald ich Neuigkeiten habe, teile ich sie gerne mit euch ;)
Zum Anfang der Seite

Errollt
Neuschwede


14 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  18:32:31 Uhr  Profil anzeigen Sende Errollt eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Eine Aufklärung über den in Deinem post v. 5.12. so beiläufig erwähnten Test der Vorförderpumpe wäre ja schon Neuigkeit genug.
Aber OK, mir reichts auch so, Viel Erfolg.
Zum Anfang der Seite

Odin_2
Alter Schwede

Österreich
3296 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  21:10:55 Uhr  Profil anzeigen Sende Odin_2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo!

Sobald die Intank-Pumpe den Geist aufgibt beginnt meist die Hauptpumpe unter dem Fahrersitz zu jaulen, wenn der Füllstand im Tank gegen "leer" geht. Kann zu Problemen führen (vor allem bei Hitze>Dampfblasenbildung) aber stehen geblieben bin ich deswegen noch nie. Filter zu? Dann würde er wohl auch nicht fahren bzw. beschleunigen.

Welcher 740er?
Baujahr? Motorisierung? Wartungszustand?
Wann springt er schlecht an? Kalt? Betriebswarm? Betriebswarm nach kurzer Standzeit?

lg. Michael

Bearbeitet von: Odin_2 am: 06.12.2019 21:21:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

Odin_2
Alter Schwede

Österreich
3296 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  21:18:33 Uhr  Profil anzeigen Sende Odin_2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Alter Schwede


@Michael: Um zu überprüfen ob der Druckregler undicht ist, musst du nur bei laufendem Motor den Schlauch am Regler abziehen. Wenn Benzin raus läuft, ist er undicht.



.. das ist nicht immer gleich so offensichtlich
Meistens beginnt der Kraftstoffdruckregler erst kurz nach dem Abstellen des betriebswarmen Motors langsam über den Unterdruckanschluss Sprit zu verlieren... und lässt damit die Ansaugbrücke "ersaufen".

lg. Michael
Zum Anfang der Seite

Bonjovi
Volvofreak

Österreich
828 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  21:49:04 Uhr  Profil anzeigen Sende Bonjovi eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo
ich hatte vor langer Zeit mal ein 190ger, der wollte nur im kalten Zustand anspringen. Wenn der Motor nur 10 min gelaufen ist und neu starten musste war Ende im Gelände. Da gabs ein Relais mit einer Platine im selbigem Gehäuse auf der mussten die Lötpunkte nachgelötet werden und dann war alles wieder wie neu. Vllt gibt's da was ähnliches. Muss ja nicht zwangsweise ein Relais sein. Elektronik ist schnell wo mit drin.

by

have a nice day

S60 Bj. 2oo1
Zum Anfang der Seite

Alter Schwede
Volvofahrer

Österreich
321 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2019 :  22:26:43 Uhr  Profil anzeigen Sende Alter Schwede eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
.. das ist nicht immer gleich so offensichtlich
Meistens beginnt der Kraftstoffdruckregler erst kurz nach dem Abstellen des betriebswarmen Motors langsam über den Unterdruckanschluss Sprit zu verlieren... und lässt damit die Ansaugbrücke "ersaufen".


@Michael (Odin2): Ja ich glaube da könntest du recht haben. Bei mir war es am Ende schon so schlimm, dass das Benzin herausgesprudelt ist sobald man den Schlauch abgezogen hat.
Ich hatte immer Kabeln im Verdacht, weil der Fehler nur bei warmem Motor aufgetreten ist. Ich glaube dass dem kalten Motor zuviel Benzin einfach nichts ausmacht. Aber wenn er warm ist, ist das so als würdest du versuchen eine heiße Motorsäge mit voll gezogenem Joker zu starten - springt nie mehr an...
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  
Nächste Seite
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  

Gehe zu:
Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile © 2019 volvofan.at Zum Anfang der Seite
  Autoteile-Meile.at - KFZ-Ersatzteile und Zubehör Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03