Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Fa. Schmied GmbH - Neue und gebrauchte Ersatzteile autoteileprofi.at Kfzteile Österreich  
zu www.volvofan.at | Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Umfragen | Mitglieder | Private-Nachrichten | Suchen | FAQ | Haftungsausschluss

 Alle Foren  Volvo & Allgemeines  Volvo & Technik  740 läuft nicht, Fehlersuche bisher erfolglos
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  

christian_760
Neuschwede

Österreich
57 Beiträge

Erstellt am: 06.11.2019 :  20:38:25 Uhr  Profil anzeigen Sendechristian_760 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo liebe Volvo Gemeinde!

Mein 760 Turbo läuft unauffällig und problemlos, der 740 hingegen macht genau das Gegenteil.

Ich habe seit einiger Zeit einen 744 (1989) mit B230F und M47 zu Hause stehen. Ich wollte den Wagen ursprünglich mal ausschlachten, nach einigem zerlegen habe ich mich doch dagegen entschieden und wieder alles eingebaut, bis auf Motor, Getriebe, Auspuff, Kardan usw.
Dann stand der Wagen bis vor ca 1 Woche in der Garage. Jetzt habe ich angefangen den Rest wieder einzubauen. Leider bekomme ich ihn nicht zum laufen.

Der Starter dreht, der Motor läuft mit Startpilot ziemlich sauber. Ohne Startpilot nichts, er dreht und dreht. Benzin kommt vorne (bei der Verschraubung zum Rail) an, es funktionieren beide Pumpen. Er gibt keine Fehler aus, die Kontrollfunktion (3 mal drücken) wo Einspritzventile, Leerlaufsteller und das Ventil für Aktivkohle Filter angesteuert werden funktioniert auch. Man hört deutlich alle 3 Komponenten arbeiten.
Benzinpumpenrelais scheint zu funktionieren, es schaltet bei Zündung der erste Kontakt, beim Starten dann auch der zweite. Habe es auch mit einem 2ten Relais probiert, keine Änderung.
Alle Massepunkte gereinigt (metallisch blank), alle Stecker kontrolliert. Enstörrelais hört man klacken.

Es schaut für mich so aus, als ob es an der Einspritzung liegt. Sprit kommt am Rail an, aber nicht in den Zylinder. Beim Starten ohne Kerzen sieht man auch keinen Benzin aus den Kerzenbohrungen kommen bzw "Feuchtigkeit" im Brennraum. Warum hört man dann aber die Einspritzventile bei der Testfunktion?

Der Motor ist damals gelaufen, auch der Wagen wo ich das 2te Relais her habe, ist gelaufen bis zum Ausbau.

Meine Vermutung ist mittlerweile das Steuergerät?
Hat jemand bitte noch Tipps und Hilfestellungen, wie ich weiter vorgehen soll um den 740 endlich zum laufen zu bringen.
Danke!!!

michael86
Echter Volvofan


5026 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  09:10:57 Uhr  Profil anzeigen Sende michael86 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Das Relais am Ausgleichsbehälter ist oK? Das schaltet nämlich + auf die Einspritzdüsen und klingt verdächtigt bei deinem beschrieben Problemen.
Zum Anfang der Seite

christian_760
Neuschwede

Österreich
57 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  09:57:21 Uhr  Profil anzeigen Sende christian_760 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Michael
Du meinst das Entstörrelais, richtig?
Man hört/spürt deutlich dass es klackt.
Was ich noch vergessen habe oben, den OT Geber habe ich auch getauscht.
Kann man das Relais brücken, so dass ich sehe ob es ev doch kaputt ist?
Zum Anfang der Seite

michael86
Echter Volvofan


5026 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  09:59:11 Uhr  Profil anzeigen Sende michael86 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ja, genau das, wenn Sprit da ist, dann machen die Düsen nicht auf, das Relais kannst du brücken, aber ich weiß jetzt nichtmehr die Belegung, hatte ich aber genau so den Fehler schon mehrmals.
Zum Anfang der Seite

christian_760
Neuschwede

Österreich
57 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  12:21:58 Uhr  Profil anzeigen Sende christian_760 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Genau das ist das Problem denke ich. Sprit ist da, kommt aber nicht durch die Düsen durch. Kannst du die Belegung rausfinden?
Dann werde ich es mal brücken und komme hoffentlich weiter
Zum Anfang der Seite

michael86
Echter Volvofan


5026 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  15:51:57 Uhr  Profil anzeigen Sende michael86 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
30 auf 87
Zum Anfang der Seite

christian_760
Neuschwede

Österreich
57 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  19:53:08 Uhr  Profil anzeigen Sende christian_760 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Gerade eben versucht, keine Änderung.
Zum Anfang der Seite

michael86
Echter Volvofan


5026 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2019 :  14:07:38 Uhr  Profil anzeigen Sende michael86 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Kommt ein + auf die Düsen?
Zum Anfang der Seite

christian_760
Neuschwede

Österreich
57 Beiträge

Erstellt  am: 10.11.2019 :  10:59:33 Uhr  Profil anzeigen Sende christian_760 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Michael.

Der Wagen läuft mittlerweile endlich.
Als ich das Rail inkl. Ventilen ausgebaut habe und darauf hin den Wagen gestartet habe, war ich doch sehr verwundert. Es kam Benzin aus den Düsen. Am Anfang war das Spritzbild noch nicht so schön und gleichmäßig, nach ein paar Sekunden dann schon.
Habe die Ventile dann noch etwas gesäubert, dann wieder eingebaut. Der Wagen läuft!

Ich denke, es lag daran dass die Ventile "verdreckt, verstopft" oder so waren. Beim Ausbau hat sich das dann gelöst und der Benzin kommt jetzt durch. Mich wunderts aber, dass es bei allen 4 so gewesen sein soll. Elektrisch habe ich nichts verändert, es kann also kein elektrisches Problem gewesen sein.

Vielen Dank nochmal an dich!
Jetzt geht's weiter damit, den Wagen wieder auf die Straße zu bringen.
Zum Anfang der Seite

Odin_2
Alter Schwede

Österreich
3291 Beiträge

Erstellt  am: 16.11.2019 :  14:27:47 Uhr  Profil anzeigen Sende Odin_2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: christian_760

Hallo Michael.

Der Wagen läuft mittlerweile endlich.
Als ich das Rail inkl. Ventilen ausgebaut habe und darauf hin den Wagen gestartet habe, war ich doch sehr verwundert. Es kam Benzin aus den Düsen. Am Anfang war das Spritzbild noch nicht so schön und gleichmäßig, nach ein paar Sekunden dann schon.
Habe die Ventile dann noch etwas gesäubert, dann wieder eingebaut. Der Wagen läuft!

Ich denke, es lag daran dass die Ventile "verdreckt, verstopft" oder so waren. Beim Ausbau hat sich das dann gelöst und der Benzin kommt jetzt durch. Mich wunderts aber, dass es bei allen 4 so gewesen sein soll. Elektrisch habe ich nichts verändert, es kann also kein elektrisches Problem gewesen sein.

Vielen Dank nochmal an dich!
Jetzt geht's weiter damit, den Wagen wieder auf die Straße zu bringen.



Hallo!

Schön, dass er wieder läuft.

Die Einspritzdüsen erhalten +12V vom Entstörrelais am Ausgleichsbehälter. Zum Überbrücken musst du die beiden dickeren (!) Leitungen miteinander verbinden (nicht die dünnen, sonst Kurzschluss).
Ist ein stinknormales Arbeitsstromrelais.

Das Steuergerät taktet dann mit -Masse die Düsen an, sobald der OT-Geber meldet, dass sich die Maschine dreht.

Die getaktete Masse ist an allen 4 Einspritzdüsen die gleiche - es gibt eine Masseleitung, die sich dann erst unter der Ansaugbrücke auf die 4 Düsen aufteilt. Diese Verbindungsstelle (angeblich nur gecrimpt) macht manchmal Probleme. Möglicherweise hast du dort den Kontakt durchs Hantieren an den ESD wieder hergestellt

lg. Michael
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  

Gehe zu:
Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile © 2019 volvofan.at Zum Anfang der Seite
  Autoteile-Meile.at - KFZ-Ersatzteile und Zubehör Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03