Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Fa. Schmied GmbH - Neue und gebrauchte Ersatzteile autoteileprofi.at Kfzteile Österreich  
zu www.volvofan.at | Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Umfragen | Mitglieder | Private-Nachrichten | Suchen | FAQ | Haftungsausschluss

 Alle Foren  Volvo & Allgemeines  Volvo & Technik  Lenkgetriebe V70 II P26
Nächste Seite
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren
Seite: von 2

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt am: 22.01.2019 :  07:43:12 Uhr  Profil anzeigen Sendefischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Guten Morgen!

Bei meinem V70er (2005 Benziner 2,4 125kW) ging plötzlich die Lenkung sehr schwer und lenkte nicht mehr zurück. Hab gesehen, dass Servoöl fehlt. Nachgefüllt, und entlüftet (auf der hebebühne 10mal hin und hergelenkt, brav steigen da die Luftbläschen im Tank auf). Aber die Lenkung geht weiterhin nicht so wie sie soll. Leider hab ich aber erst danach gesehen, dass das Lenkgetriebe auf der rechten Seite unter der Manschette saut.

Meine Frage an euch, welche Lösung würdet ihr vorschlagen? Hat da wer Erfahrung?

1) Soll ich mir einen Dichtungssatz besorgen und selber versuchen das zu reparieren?
2) Soll ich mir ein Nachbau kaufen (https://www.polar-parts.de/lenkung_fahrwerk/lenkung/lenkgetriebe/lenkgetriebe_i117_1414_0.htm)
3) Soll ich ein überarbeitets Getriebe besorgen welches teurer als der Nachbau ist(https://www.ihrlenkungsspezialist.de/navi.php?qs=Artikel)
4) Soll ich versuchen so eine Abdichtflüssigkeit reinzufüllen und abzuwarten ob die hilft?
5) Ab zur Volvo Werkstatt?

Danke für eure Hilfe!



Beste Grüße

fischer v erla

roorback
Alter Schwede

Österreich
4948 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2019 :  08:40:19 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hej

1) das ist leider nicht so einfach - da gibt es EINIGE Probleme auf die du stoßen würdest - zudem ist es ein Risiko - und selbst wenn es anfangs hält ist immer im Hinterkopf wie lange.
2) Finger weg von dem Laden. Finger weg von "Hausmarke". Du weißt NICHT was du bekommst!!
3) ja - so würde ich es machen
4) NEIN. Wenn es schon so extrem sifft hilft das nichts. Ich hatte durchaus großen Erfolg mit leicht schwitzigen Getrieben - auch im Netz gibt es viele viele positive Meldungen dazu. Aber nicht wenn es sifft.


Ich hatte für meinen 850R auch ein neues Lenkgetriebe gesucht. Zeitgleich für einen 960. Ich bin dann auf den Shop "luw-autoteile" gestoßen - die haben unterschiedliche "Qualitäten" zur Auswahl. Für den 960 gab es ein Lenkgetriebe mit Zertifikat - das war etwas teuerer - für den 850 ein repariertes, welches einwandfrei ist. Das/die Alten müssen dann retour.

Ich hab vor 2 Jahren ~280€ dafür bezahlt - der Preis ist 1a und die Qualität auch. Die LG werden immer instandgesetzt - auch wenn du es bei VOLVO kaufst geht das Alte retour. Also kommt es im Endeffekt auf den Laden an, die das instand setzen.

Bei Tausch acht geben, dass keine Späne mehr im ÖL sind. Wenn du zu lange "trocken" fährst wird sowieso deine Pumpe auch defekt. Wichtig ist es dann halt, dass du total sauberes ÖL in das neue LG bekommst. Das ÖL kannst du ja filtern, Kaffeefilter etc. - dann siehst du gleich was da alles drin ist (oder nicht).



Gruß

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D

Bearbeitet von: roorback am: 22.01.2019 08:41:28 Uhr
Zum Anfang der Seite

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2019 :  08:56:01 Uhr  Profil anzeigen Sende fischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat

Ja erstmals herzlichen Dank für die Informationen!

Du hast halt den Punkt 5 nicht beantwortet. Hab mal mit denen geredet und frag grad nach wegen einem Angebot. (Ca. 400 Arbeit und 800 das Lenkgetriebe. Danach Spur einstellen,...) Aber ich warte noch auf ein Angebot!

Und Klar, war 5) für mich nur ein Fake-Punkt, weil was würde ich sonst im Forum machen, wenn ich sowieso alles reparieren lassen würde!

Hab mir auch gedacht, dass ein Orginal Volvo-Wiederaufbereitetes nicht so schlecht klingt. Aber da gibt es sicher auch viele Pfuscher und einige Spezialisten. (Gibts erfahrung mit denen da? https://www.ihrlenkungsspezialist.de) Oder haben wir einen Österreicher auch der sowas macht?

Beste Grüße

fischer v erla
Zum Anfang der Seite

medaxer
Volvofahrer


356 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2019 :  10:49:59 Uhr  Profil anzeigen Sende medaxer eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo,
wenn du ev. möchtest, ich habe ien gutes gebr. Lg. anzubieten.
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/volvo-lenkgetriebe-291294874/
LG Max
Zum Anfang der Seite

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2019 :  11:01:12 Uhr  Profil anzeigen Sende fischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: medaxer

Hallo,
wenn du ev. möchtest, ich habe ien gutes gebr. Lg. anzubieten.
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/volvo-lenkgetriebe-291294874/
LG Max



Ja, klingt interessant!

Beste Grüße

fischer v erla
Zum Anfang der Seite

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2019 :  11:04:04 Uhr  Profil anzeigen Sende fischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ach ja, habe jetzt einen Preis:
Lenkgetriebeaustausch 1270€ inkl. Mwst. und Montage
Naja, wird ein Tausch LG werden.
LG

Beste Grüße

fischer v erla
Zum Anfang der Seite

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2019 :  11:39:57 Uhr  Profil anzeigen Sende fischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe noch eine Frage!

Ist mein Lenkgetriebe eines mit oder ohne Geschwindigkeitsabhängigkeit?
Mit oder ohne Servotronic?
Habe einen V70II vom 02.12.2004 (also genau der Modellwechsel zu 2005 oder so?)
Wie sieht man das?
Danke!

Beste Grüße

fischer v erla

Bearbeitet von: fischerverla am: 22.01.2019 11:43:45 Uhr
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4948 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2019 :  11:51:43 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Am Lenkgetriebe muss ja irgendwo eine Bezeichnung stehen. Die würde ich in jedem Fall suchen. Selbst im VOLVO-Programm ist das leider oft nicht so eindeutig zu finden.
Solltest du die nicht finden oder nicht dazukommen gibt es den Fahrwerkscode auf der Plakette im Motorraum - die kann man entschlüsseln.

Wenn du Punkt 5 alles machen lässt hast du halt mit all den Themen nix am Hut, dann wird das alles erledigt.

Aber - der Einbau und die Vermessung müssen natürlich auch gemacht werden - das ist klar. Klären musst dann auch noch, ob am reparierten Getriebe Axialgelenke bzw. Spurstangen dabei sind - die machst auf jeden Fall neu. Wenn da auch noch investieren musst kannst ja nochmal investieren - weiß jetzt nicht genau aber so ein Teil kostet ca. 50€.

400€ Dienstleistungskosten sind halt nicht wenig - das muss dann schon sitzen. Das willst nicht 2x oder 3x zahlen...


Gruß

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

michael86
Echter Volvofan


5018 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2019 :  15:28:26 Uhr  Profil anzeigen Sende michael86 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: roorback

Selbst im VOLVO-Programm ist das leider oft nicht so eindeutig zu finden.



Ich hatte bis Dato keine Probleme??
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4948 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2019 :  19:42:12 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hab für den P2 noch keines gesucht. Bei den Besagten 960 war es ein Drama - da wären 3 in Frage gekommen, was aber eh egal ist, da man die bei VOLVO nicht mehr bestellen kann.
Und bei 850/V70 gibt es auch zwei unterschiedliche.

Anhand der FIN nicht eindeutig. Eher der Fahrwerkscode auf der Plakette. ABER - am besten direkt checken!

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

S80T5
Neuschwede

Österreich
16 Beiträge

Erstellt  am: 23.01.2019 :  09:20:23 Uhr  Profil anzeigen Sende S80T5 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo

Du hast höchstwahrscheinlich noch die SMI Lenkung,die wurde mitte 2004 durch eine ZF ersetzt (die war aber auch nicht besser).

Grüße Dietmar
Zum Anfang der Seite

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt  am: 23.01.2019 :  10:27:49 Uhr  Profil anzeigen Sende fischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
meine gedankengänge....
Ich werde erstmal die Karre aufheben und nachsehen ob ich irgendwelche nummern finde. Dann heisst es, herausfinden ob mit oder ohne Geschwindigkeitsabhängigkeit.
Dann muss ich schaun ob die von Max passt. Hat halt auch schon 200000km drauf, oder ich werd mir eine orginal-volvo-überholte besorgen.

Beste Grüße

fischer v erla
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4948 Beiträge

Erstellt  am: 23.01.2019 :  11:13:24 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
...erst.... 200000km runter. Der Wagen ist damit ja gerade mal eingefahren ;)

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt  am: 24.01.2019 :  08:51:08 Uhr  Profil anzeigen Sende fischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habe jetzt des Auto nochmal aufgehoben und folgende Nummern gefunden:
Auf dem Lenkgetriebe: 7832585 (oder 7832685)
Und auf einem Papierfetzen auf der anderen Seite: *251004/0395/388*

Naja, jetzt weiss ich auch nicht mehr.

Dafür hab ich mich hinreissen lassen und das ganze Servoöl aus dem Behälter entleert, ein wenig neues rein, und kurz anstarten, dann wieder alles entleert, und nur mehr Neues rein.

Huiiii, plötzlich funktioniert alles wieder. Lenkt sich super!
Anscheinend war in dem Öl schon soviel "irgendwas" das dauernd Bläschen gemacht hat und geschäumt hat, dass auch entlüften (10mal hin und herlenken) nichts gebracht hat!

Aber jetzt gehts! Werde jetzt genau schauen ob ich weiterhin Öl verliere, dann muss ich wirklich das Lenkgetriebe wechseln. (Wenn mir wer von euch mit den Nummern oben helfen kann!)

Danke!

Beste Grüße

fischer v erla
Zum Anfang der Seite

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2019 :  07:16:28 Uhr  Profil anzeigen Sende fischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
So, Info, weil ich grad hier bin.
2 Monate später läuft das Teil immer noch normal!
Lenkflüssigkeit verliert er anscheinend nicht mehr (hat vielleicht nur was verloren, weil wo ein Dreck drinnen war, dens dann durch das 100x hin und herlenken rausgespült hat.
Also alles geht wieder, und das bei fast 285000km.(hatte mich oben mit den km vertan! also geschätzt, hehe)
Super Volvos!

Beste Grüße

fischer v erla

Bearbeitet von: fischerverla am: 05.03.2019 07:19:58 Uhr
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4948 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2019 :  07:49:24 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Finde ich super!

Mal nach 280000km das ÖL zu spülen ist sicher keine schlechte Idee. Und es gibt auch div. Additive die unterstützend wirken - ich ab zB. von "LeckWeg" schon sehr viel positives gehört - du glaubst nicht wieviele damit rumfahren. Ich selbst hatte damit auch schon mal Erfolg. Ganz minimale Undichtigkeiten kann man damit anscheinend lange hinauszögern.

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

Bonjovi
Volvofreak

Österreich
810 Beiträge

Erstellt  am: 15.06.2019 :  09:46:07 Uhr  Profil anzeigen Sende Bonjovi eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo,

nach langer friedvoller Reise hat es meinen S60 Bj o1 jetzt auch mit der Lenkung erwischt. Da ich mit Rep / Tausch Ware wie z.B. bei der DK damals gute Erfahrung gemacht habe möchte ich gern wissen wie das mit der Lenkung hier ausgegangen ist?

l. Grüße Bonjovi

have a nice day

S60 Bj. 2oo1
Zum Anfang der Seite

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt  am: 17.06.2019 :  07:05:32 Uhr  Profil anzeigen Sende fischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo BONJOVI!

Also hab jetzt wieder einige tausend km hinter mir. irgendwas mit 293000.
naja, hab eben damals das ganze hydrauliköl gewechselt und entlüftet und bis jetzt läuft er immer noch. er verliert nichts, und alles ist okay.
einzig was mit ganz selten auf der bundesstrasse auffällt, wenn ich etwas schneller in die kurven fahre ist, dass beim stärkeren einlengen manchmal ein minimaler leergang/leichtgang zu spüren ist. kann man schwer erklären. wie wenn die hydraulik kurzzeitig mehr verstärkt als sie sollte. aber das liegt im hundertstel sekunden bereich. wahrscheinlich sinds nur die alten stoßdämpfer, die bei einem schlagloch in der kurve die reifen nicht mehr fast auf den boden bringen und dadurch geht das lenken leichter.

nachgefüllt hab ich seitdem auch nichts mehr!
also ich empfehle, zuerst mal die 20€ für die hydraulikflüssigkeit auszulegen, bevor man groß was umbaut oder neu kauft.

Beste Grüße

fischer v erla
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4948 Beiträge

Erstellt  am: 17.06.2019 :  07:24:49 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hej John

zur Info - jedes Lenkgetriebe wird repariert und gibt es nur im Austausch. Auch wenn du ein neues bei VOLVO bestellst. Es gilt also einen 1a Fachbetrieb zu finden der dir gute Leistung um wenig Geld anbietet. Anscheinend gibt es hier ein paar schwarze Schafe.

Ich habe es eh weiter oben schon geschrieben - meine guten Erfahrungen hab ich mit "LUW Autoteile" gemacht. Da hab ich schon 3 Lenkgetriebe gekauft (wie gesagt im Austausch mit Pfandsystem) - die funktionieren 1a und der Preis ist auch TOP.

Gruß

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite

fischerverla
Neuschwede

Österreich
89 Beiträge

Erstellt  am: 03.09.2019 :  08:02:03 Uhr  Profil anzeigen Sende fischerverla eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Seit ca. einem Jahr tritt ein neues Problem auf:
"Rutschsicherung Wartung erforderlich" kommt immer wieder mal in der Anzeige und verschwindet wieder.
Nach dem Auslesen nach sagt er der Lenkwinkelsensor hat was. Im Auslesegerät kann man aber aktiv sehen dass der Sensor die Grad Werte zurückgibt.
Kann so ein Lenkwinkelsensor auch halb kaputt sein, oder ist da einfach ein Stecker locker? (Ach ja, noch immer der V70er (2005 Benziner 2,4 125kW))

Beste Grüße

fischer v erla
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4948 Beiträge

Erstellt  am: 03.09.2019 :  09:33:40 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hej

das ist immer mal ein Thema bei den Modellen. Dürfte im Netz auch einiges an Infos geben. Aber - die Dinger hab ich auch schon oft getauscht.
Ja - natürlich kann der auch sporadisch defekt sein. Neuen einbauen - da muss man aber schon etwas aufpassen. Im Lenkrad hinten ist eine Schraube um den zu sichern.
Wenn einen neuen einbaust musst aber auch korrekt einbauen - ggfls. dann auch mit der Software anlernen/justieren. Wenn den falsch einbaust ist der Neue auch
gleich wieder kaputt!

Gruß

´07 V70 D5 AWD, ´03 S80D5, 96' 850 R, ´07 V70 D5, ´03 V70 2.4D
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  
Nächste Seite
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  

Gehe zu:
Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile © 2019 volvofan.at Zum Anfang der Seite
  Autoteile-Meile.at - KFZ-Ersatzteile und Zubehör Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03