Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Fa. Schmied GmbH - Neue und gebrauchte Ersatzteile autoteileprofi.at Kfzteile Österreich  
zu www.volvofan.at | Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Umfragen | Mitglieder | Private-Nachrichten | Suchen | FAQ | Haftungsausschluss

 Alle Foren  Volvo & Allgemeines  Volvo & Smalltalk  Volvo Museum Göteborg!!
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  

roland
Neuschwede

Österreich
91 Beiträge

Erstellt am: 13.06.2018 :  12:29:22 Uhr  Profil anzeigen Senderoland eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo an alle Volvo Fans,
Waren letzte Woche in Schweden in Trollhätten auf Urlaub.
Jedes 2 Auto was man sieht war ein Saab 902,9,3 9,5, auch einige 901 und 9.5Ng, und Volvo Serie 240,740,940,Amazone, und alles ab Baujahr 2000.
Das Saab Museum war wirklich super, im Shop gibt es Bücher, Prospekte Modellautos und viele Fan Artikel, wo ich ausgiebig eingekauft habe.
Waren auch in Göteborg im Volvo Museum das um einiges größer ist und auch sehr schön ist. Man merkt das Volvo noch viel Geld in das Museum Investiert. Dort war den Shop noch viel größer mit allen erdenklichen Zubehör, also Einkaufen ohne Ende.
Also Schweden ist für jeden Saab-Volvo Fan ein Erlebnis heyguy heyguy
Anbei der Link für das Saab+Volvo Museum.
https://www.dropbox.com/home/Saab%20Mus ... %C3%A4tten

https://www.dropbox.com/home/Volvo%20Museum

elch2516
Volvoexperte

Österreich
1629 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2019 :  20:17:26 Uhr  Profil anzeigen Sende elch2516 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Je weiter in Richtung Lappland umso schöner sind die Volvos!

LG. Dietmar
-----------
elch 2516
745 B234F - 855 B5234T - 945 B230FT - V70 II D5
Zum Anfang der Seite

cuervo
Neuschwede


10 Beiträge

Erstellt  am: 26.01.2019 :  19:23:10 Uhr  Profil anzeigen Sende cuervo eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
In Göteborg war ich vor etlichen Jahren sogar schon mal kurz, tolle Stadt, die mir gut gefallen hat! Dass es dort auch ein Volvo-Museum gibt, wusste ich gar nicht. Das merke ich mir aber auf jeden Fall, falls es mich nochmal in die Gegend verschlagen sollte.
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4929 Beiträge

Erstellt  am: 27.01.2019 :  11:52:48 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hej

ich bin schon oft in Schweden gewesen und bin auch ein Fan des Landes und der Gesellschaft.
VOLVO Museum war ich zwei mal - und ich war beide Male etwas enttäuscht. Es soll wohl jetzt bald mal ein neues Museum entstehen - dann werde ich mir das wieder mal ansehen.

Göteborg ist ok - überrascht war ich von Stockholm. Eine Millionenstadt wie etwa Wien, wobei ich Wien so gar nicht mag. Stockholm ist da sehr viel anders, viel ruhiger etc.

Am liebsten hab ich aber das Land, letztes Jahr war ich in einer kleinen Ferienhütte ca. 150km über Göteborg, sind da viel unterwegs gewesen, bis Oslo. Wahnsinnig schön ist es da!"!

gruß


´09 S80 2.4D, ´03 S80D5, ´96 850 TDI, 96' 850 R, ´07 V70 D5
Zum Anfang der Seite

cuervo
Neuschwede


10 Beiträge

Erstellt  am: 27.01.2019 :  19:10:17 Uhr  Profil anzeigen Sende cuervo eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wenn man sich selbst mit etwas gut auskennt, ist es ja nicht selten so, dass man dann von manchen Museen oder Ausstellungen enttäuscht ist. Aber vielleicht nutzt das neue dann das Potential aus, das beim derzeitigen Museum scheinbar verschenkt wurde!

Was Städte angeht... da hat ja jede irgendwie ihren eigenen Charme. Wien finde ich im Sommer um Welten besser, als im Winter. Stockholm hat mir auch gut gefallen, aber irgendwie hat mir persönlich Göteborg besser gefallen. War aber in beiden Städten jeweils nur einen Tag. Ein zweiter Schwedenurlaub könnte sich für mich also bestimmt lohnen, die Reisepläne für den aktuellen Sommer sind eh noch nicht fix.
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4929 Beiträge

Erstellt  am: 28.01.2019 :  09:18:41 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Es kommt immer auf die Erwartung an. Der Weg von ~Göteborg nach Oslo ist schon Hammer - da bist paar Stunden auf Strassen, ewig geradeaus - dann kommt wieder ein kleines Dörflein, irgendwie erinnerte mich der Weg da rauf ganz stark an diverse Filme, Kanada etc. - mir gefallen um ehrlich zu sein die kleinen Dörflein extrem gut..

´09 S80 2.4D, ´03 S80D5, ´96 850 TDI, 96' 850 R, ´07 V70 D5
Zum Anfang der Seite

cuervo
Neuschwede


10 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2019 :  20:30:58 Uhr  Profil anzeigen Sende cuervo eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Landschaften und die Dörfer haben mir auch gut gefallen. Ich bin damals, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, mit dem Bus von Malmö nach Stockholm gefahren. Mietwagen war damals keine Option, weil ich sehr knapp bei Kasse war. Bist du denn mit dem Auto von Österreich aus nach Schweden gefahren oder bist du geflogen und hast dir dann vor Ort ein Mietauto genommen?
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4929 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2019 :  07:54:35 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich war schon öfter in Schweden. Meist mit dem Auto - ja von Klagenfurt bis Norddeutschland, da hab ich unterschiedliche Routen probiert. Einmal ROSTOCK - da mit der Fähre nach Trelleborg, das war die erste Reise nach Schweden, da war ich nur mit meinem Sohn und einem Zelt. Um 6h losgefahren und ~23h Fähre von Rostock nach Trelleborg. Das Problem war, auf der Fähre konnte ich kaum schlafen - selbst eine Kabine hätte daran nichts geändert. Sohnemann konnte gut schlafen. Und dann fährst um 6h in Trelleborg weg, ca. 2 Stunden bis Göteborg - und wäre fast eingeschlafen. Wir haben dann 1 Woche an der Westküste gecampt - das war schon lustig.
War damals mit meinem 850 unterwegs, der hatte schon 520000km - ich hab es auf der deutschen Autobahn schon bemerkt, dass etwas nicht stimmt (wenn ich eine Zeit schneller fuhr - danach war das Wasser leer).
Hatte eine defekte Zylinderkopfdichtung (was natürlich bei so viel KM passieren kann vor allem wenn man bedenkt, dass die Dichtungshersteller eine Laufleistung von ca. 250000km für so eine ZKD angeben).
Wie auch immer - bin extra immer mit alten Autos gefahren - ein 500€ Auto lasse ich einfach stehen wenn was gröberes ist - für mich wäre es WAHNSINN da oben 2000€ oder mehr zu investieren.
Der Wagen hat aber im Endeffekt durchgehalten, hab ihn mit defekter Kopfdichtung 2500km gefahren, immer mal Wasser nachgeschüttet - und daheim dann repariert. Der fährt heute noch..

Dann war ich mal in Stockholm, da sind wir von Wien geflogen. Das kostet nicht viel. Hab dann kurzerhand noch ein Mietwagen in Stockholm organisiert, das war extrem günstig. Glaub 60€ pro Tag ein S90 inkl. Versicherung etc. - ich glaub das war so günstig weil kurzfristig gebucht. Das ist heute so, dass sich die Preise verändern - da kann man pokern; wie etwa mit der Fähre. Bin schon ~10x Fähre gefahren (unsere normale Urlaubsdestination ist Griechenland - auch mit dem Auto über Bari/Brindisi/Ankara) - na und da ist es so, schaust du Heute rein bzgl. einer Fähre für Juli kostet die Hausnummer 200€. In 2 Monanten evtl. 250€ - und dann kommt es auf die Auslastung an. Zum Schluss wird es entweder extrem teuer, wenn nur mehr wenig Plätze vorhanden sind - oder sau günstig. Einmal hatten wir die Fähre um 80€ von Bari nach Corfu bekommen - 2 Wochen vor Abfahrt. Das unsere lieben italienischen Nachbarn dann einfach nicht gefahren sind (weil anscheinend zu wenig Auslastung) ist ein anderes Thema - wurden umgebucht, mussten warten - aber der Preis stand ;)

Letztes Jahr waren wir dann mit der ganzen Familie etwas über Stockholm - auch ein breiter Weg. Sind diesmal aber bis Hannover gefahren - da eine Nacht geschlafen - dann einen Tag Ullared (da ist das größte Einkaufszentrum (glaub Europas??)) - das war landschaftlich echt geil, das Einkaufszentrum aber ein Reinfall. Und am dritten Tag dann hoch zur Ferienhütte. GEILE Landschaft, super kleines Schwedenhaus direkt am See - ein wahrer Entspannungsurlaub. In Schweden ist es halt so - VIEL kannst du da nicht machen. Laufen, radls, lesen - also für die Kinder eher "langweilig" - wobei meine Kinder viel Spaß hatten. Du hast da nicht so den großen "Ablaufplan" den du etwa hättest, wenn man zB. nach Griechenland fährt. Dort willst du dann PI, PA, PO... ansehen, erledigen - in die Stadt, an diese Küste, an diese Küste - irgendwie bist da 10 Tage und hast jeden Tag was zu erkunden - und immer noch nicht alles gesehen. Das ist meiner Ansicht nach in Schweden etwas anders - da ist mehr Ruhe im Urlaub. Darauf muss man sich natürlich auch einlassen.

Insgesamt ist natürlich viel zu fahren, das muss man mögen - ich mag es sehr, vor allem mit dem S80 letztes Jahr war es SEHR entspannend zu fahren. Ein WUNDERSCHÖNES Land mit sehr sehr freundlichen Leuten - wäre ich etwas jünger und hier nicht so gefestigt wäre das eine große Option um dauerhaft sesshaft zu werden. Da ist die Gesellschaft noch um einiges anders - ich denke so einen Zusammenhalt gibt es bei uns evtl. noch in div. abgelegenen Bergdörfern etc.
Aber andererseits ist Stockholm als Millionenstadt auch viel anders als andere große Städte die ich so kenne. Da ist einfach viel mehr Ruhe, Rücksicht etc. - die Leute fahren im Winter bei -2° im Schnee mit den Fahrrädern - so viele Räder siehst bei uns nichtmal im Sommer. Die haben Spikesreifen - ich war als begeisterter Radfahrer selbst in zwei Läden die Räder verkaufen - da gibt es keine Hightech Räder um 5000€ - die haben AKTUELL das Material, was bei uns vor 10 Jahren verkauft wurde. Die brauchen den ganzen Scheiss nicht - was ja auch stimmt. Bei uns hier ist alles wirtschaftlich getrieben und der Kunde MUSS alle paar Jahre neues rad etc. kaufen.

Wie auch immer - ich kann Schweden nur als ruhiges entspannendes Urlaubsland empfehlen!

Was ich aber noch nie geschafft hab - BlueTrain, das ist wohl eine Werksführung. Bzw. kann man auch div. neuere VolvoModelle zur Probe fahren - aber das Angebot gibt es nicht immer. Gerade im Sommer haben die Sommerferien, da ist 1 Monat lange nur "Notbetrieb" - das ist wohl in ganz Schweden für die meisten Betriebe so - Museum hatte zB offen, aber das Werk war fast leer.


Gruß

´09 S80 2.4D, ´03 S80D5, ´96 850 TDI, 96' 850 R, ´07 V70 D5
Zum Anfang der Seite

michael86
Echter Volvofan


5003 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2019 :  21:04:26 Uhr  Profil anzeigen Sende michael86 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: roorback

Ein WUNDERSCHÖNES Land mit sehr sehr freundlichen Leuten - wäre ich etwas jünger und hier nicht so gefestigt wäre das eine große Option um dauerhaft sesshaft zu werden. Da ist die Gesellschaft noch um einiges anders - ich denke so einen Zusammenhalt gibt es bei uns evtl. noch in div. abgelegenen Bergdörfern etc.


Kein Vergleich mit Österreich. Alles anders, entspannter, sympatischer und weiblich schöner

Zitat:
Original erstellt von: roorback


Wie auch immer - ich kann Schweden nur als ruhiges entspannendes Urlaubsland empfehlen!



Vollste zustimmung. Allerdings muss man die Ruhe auch mögen


Zitat:
Original erstellt von: roorback
[br
Was ich aber noch nie geschafft hab - BlueTrain, das ist wohl eine Werksführung...



Haben wir gemacht. Zahlt sich aus. Ist echt sehenswert!
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  

Gehe zu:
Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile © 2019 volvofan.at Zum Anfang der Seite
  Autoteile-Meile.at - KFZ-Ersatzteile und Zubehör Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03