Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Fa. Schmied GmbH - Neue und gebrauchte Ersatzteile autoteileprofi.at Kfzteile Österreich  
zu www.volvofan.at | Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Umfragen | Mitglieder | Private-Nachrichten | Suchen | FAQ | Haftungsausschluss

 Alle Foren  Volvo & Allgemeines  Volvo & Technik  Volvo 945 bleibt liegen
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  

martin nybörjare
Volvofahrer

Österreich
100 Beiträge

Erstellt am: 15.01.2018 :  11:28:12 Uhr  Profil anzeigen Sendemartin nybörjare eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo!

Gutes neues Jahr an alle Volvo Fahrer hier!
Melde mich wieder einmal nach langer Abwesenheit, da ich jetzt wieder ein ganz interessantes Phänomen bei meinem 945 feststellen mußte, dass ich überhaupt nicht zuordnen kann und vielleicht kann mir ja hier von Euch wer weiterhelfen,, wäre super!

In den letzten Monaten mehren sich die Situation wo mein Volvo einfach wärend der Fahrt ausgeht und erst nach einigen Versuchen und kurzer Zeit (innerhalb von paar Minuten) wieder angeht. Und zwar "dreht" er nicht mal beim Startversuch (Schlüsselüberdrehen) oder nur ganz kurz. UNd auf einmal ist er wieder da, und geht ohne Probleme.

Vornehmlich passiert das "liegenbleiben" im niedertourigen Fahrbereich. Er wirkt auch auf mich prinzipiell so als wäre tw. der Leerlauf etwas schwankend und fast so als geht er mir aus.... Ich hatte das Phänomen aber auch schon mal vor Jahren 1x auf der Autobahn und letztens 1x bei 50km/h im Stadtgebiet. Was noch auffällt bis dato wars nur im warmen Zustand, also keine Kaltstartschwierigkeiten oder Aussetzer am Beginn.

Zuletzt wurden gemacht: Zündkerzen, Verteilerfinger Plus Kappe, Lichtmaschine überholt.

Was könnte das sein? Kennt wer dieses Phänomen?

Vielen Dank für alle Hinweise und Gruß aus Graz,
Martin

medaxer
Volvofahrer


350 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2018 :  17:19:54 Uhr  Profil anzeigen Sende medaxer eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

dazu gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten. Das wichtigste wäre, einmal festzustellen, hat er keinen Funken o. bekommt er keinen Sprit. Zum Funken sind meine Fvoriten der OT-Geber, die Zündendstufe u. die Niederspannungstecker auf der Zündspule. Ein Spritproblem kann durch das Benzinpumpenrelais o. die Benzinpumpe selbst ausgelöst werden, eher selten kann auch das Steuergerät (Fußraum A-Säule) die Ursache sein.

LG Max
Zum Anfang der Seite

andré
Alter Schwede

Sri Lanka
3313 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2018 :  17:24:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche andré's Homepage Sende andré eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hi!

Bei meinem 945er mit dem gleichen Problem war's letztendlich nach einer regelrechten Tauschorgie die Zündendstufe.

Ev. kannst Du ja mal gleich damit anfangen...

Gruß aus dem Wein/4, André.
Zum Anfang der Seite

thor
Volvofahrer

Österreich
335 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2018 :  21:08:19 Uhr  Profil anzeigen Sende thor eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Naja, wenn er beim Startversuch schon nicht dreht würde ich auf ein elektrisches Problem tippen (Zündschloss, Wackler, Stromunterbruch etc.)

THOR

D6 statt T5
Zum Anfang der Seite

Bonjovi
Volvofreak

Österreich
803 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2018 :  22:01:14 Uhr  Profil anzeigen Sende Bonjovi eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Was ist der für ein Bj ? Frage deswegen hat der schon Einspritzung oder noch Vergaser ? Da gebe es ein Standgasventil welches im Alter gerne den Geist aufgibt.

have a nice day

S60 Bj. 2oo1
Zum Anfang der Seite

martin nybörjare
Volvofahrer

Österreich
100 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2018 :  22:16:18 Uhr  Profil anzeigen Sende martin nybörjare eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo, vielen Dank für die Rückmeldungen,

also vorweg Baujahr 1992, 131 PS ich glaub Einspritzer.
Vor 2 Jahren war die Benzinpumpe defekt, so klingt das definitiv momentan bei den fehlstartversuchen nicht!
Woran merk ich ober keinen Funken kriegt?
Zum Anfang der Seite

martin nybörjare
Volvofahrer

Österreich
100 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2018 :  22:25:20 Uhr  Profil anzeigen Sende martin nybörjare eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ps. ich bin mir nicht sicher ob er gar nicht dreht oder nur ganz kurz im besagten Fall, aber ich werde beim nächsten Mal genau darauf achten....
Zum Anfang der Seite

Odin_2
Alter Schwede

Österreich
3283 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2018 :  16:16:36 Uhr  Profil anzeigen Sende Odin_2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo erstmal!

Dreht der Anlasser oder nicht?
Falls nicht - Magnetschalter am Starter evtl. defekt.

Auch möglich:
Elektrikteil am Zündschloss defekt.

Ansonsten die üblichen Verdächtigen:
Benzinpumpenrelais (weiss) hinter dem Aschenbecher prüfen und nachlöten.
Bezugsmarkengeber (OT Geber) an der Getriebeglocke erneuern - kostet nicht viel.

Und:
Fehlerspeicher am PIN 2 am fahrerseitigen Federdom mal auslesen. Sind Fehlercodes gespeichert?

lg. Michael
Zum Anfang der Seite

martin nybörjare
Volvofahrer

Österreich
100 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2018 :  17:23:44 Uhr  Profil anzeigen Sende martin nybörjare eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo,
ich bin zwar leider noch nicht dazu gekommen was zu testen was die möglichen ursachen betrifft, hab aber ergänzende Informationen zu dem problem.

nach meiner beobachtung stellt sich das problem v.a. im warmlaufbereich ein und hab immer wieder das gefühl gehabt dann tut sich der wagen schwer auch im leerlauf die drehzahl zu halten, darum gestern mein versuch wie der wagen warm gefahren war sofort im stand startversuche zu machen und tatsächlich bei 4 von 5 versuchen ging der wagen nach dem starten im leerlauf soweit runter das er abstirbt. mit gasgeben oder nach ein paar minuten alles normal.

naja ich weiß zwar nicht ob es sich um 2 probleme seperat handelt oder auf ein problem hindeuten kann, ich poste es hier mal dazu, vielleicht kann wer das problem noch besser eingrenzen...

vielen dank auf jedenfall für eure einschätzungen!

@ odin: eigentlich dreht er wenn er liegen bleibt nur ganz kurz oder gar nicht, wenn ich versuch zu starten, ich muß aber nun dazu sagen bis dato ist mir das ja aber (erst) ca. 10 mal passiert das er mir so ohne grund abstirbt im verkehr und da hab ich mich zu wenig darauf konzentriert, wenn ich wieder mal wo stehe und mich alle anhupern werd ich darauf achten versuchen;-)

gruß aus Graz,
Martin
Zum Anfang der Seite

volvo 145 - 240(5)
Neuschwede

Österreich
57 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2018 :  21:11:11 Uhr  Profil anzeigen Sende volvo 145 - 240(5) eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo,
Odin 2 und Medaxer haben den Bezugsmarkengeber schon erwähnt, ein heißer Tipp bei Warmstartproblemen.
Gruß
Franz
Zum Anfang der Seite

Odin_2
Alter Schwede

Österreich
3283 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2018 :  23:41:12 Uhr  Profil anzeigen Sende Odin_2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo!

Ich fürchte so kommen wir nicht voran.

Erstmal systematisch vorgehen:

Was sagt der Fehlerspeicher?
Diagnosebox bitte an pin 2 und pin 6 ausblinken... dann schauen wir weiter #128521;

lg. Michael
Zum Anfang der Seite

Odin_2
Alter Schwede

Österreich
3283 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2018 :  23:50:22 Uhr  Profil anzeigen Sende Odin_2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Achja..

nachdem du ja schreibst dass auch der Anlasser nicht dreht nachdem der Motor ausgegangen ist:

Massepunkte im Motorraum mal GENAU prüfen und reinigen.
Von der Batterie an die Karosserie, zum Motor etc.

Außerdem mal die Verkabelung von Batterie und Starter unter die Lupe nehmen.

Wenn er ausgeht und der Anlasser nicht dreht:
Wie siehts mit den anderen Verbrauchern aus? (Licht etc) - bleiben die an.. oder sind die auch aus?

lg. Michael
Zum Anfang der Seite

martin nybörjare
Volvofahrer

Österreich
100 Beiträge

Erstellt  am: 28.01.2018 :  16:12:27 Uhr  Profil anzeigen Sende martin nybörjare eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo, so
Hab nun die Fehlercode ausgelesen 2x 1-1-1. Was bedeutet das nun?
Wie viele massepunkte gibt es gesamt? von Batterie zu Masse zu Motor und von Lichtmaschine weg 1x. ist das mittig ganz hinter dem Block oben auch Masse ?
Gruß martin
Ach ja die warmstart Schwierigkeiten verfestigte sich leider...
Zum Anfang der Seite

c70heinz
Volvoexperte

Österreich
1343 Beiträge

Erstellt  am: 28.01.2018 :  16:36:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: martin nybörjare

Hallo, so
Hab nun die Fehlercode ausgelesen 2x 1-1-1. Was bedeutet das nun?


Soviel ich weis ist 1-1-1 Kein Fehler aufgezeichnet
Hier hast du eine Code Liste:

https://www.obd-2.de/volvo-diagnose.html

Grüße Heinz

C70-T5, V70 , 965II,Targa,
-------------------------
Bleib ein Mensch & beim Original www.volvofan.at
100% Volvo
0% Ford
00% Geely !!!!
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen“
(Walter Röhrl)
„Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!“ (Walter Röhrl)

Zum Anfang der Seite

martin nybörjare
Volvofahrer

Österreich
100 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2018 :  11:00:25 Uhr  Profil anzeigen Sende martin nybörjare eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo und vielen Dank!

Bitte verzeiht die tröpfchenförmigen Infos zu meinem Problem aber heute und gestern hab ich interessante neue Details:

1.) Die Leerlaufdrehzahl schwankt: Sie geht oft deutlich unter 500 Ud. zurück und mann hat das Gefühl der Wagen rattert gleich ab, einmal ging er für ca. 5-10 Sek auf 1500 Umdrehungen rauf. Ist das normal?
2.) ich fuhr ca. 30km/h 2.Gang der Wagen nimmt plötzlich kein Gas mehr an und die Drehzahl geht kontinuierlich normal runter, also nicht abrupt, und der Wagen stirbt ab. Anlasser dreht springt aber nicht an. Erst durch wildes Gasgebenbeim starten springt er wieder an.

Das hatte ich heute knapp 2x hintereinander, es kann natürlich sein, dass es immer so war und ich das nur nicht gecheckt habe weil die Drehzahl immer sehr nieder war....

Hilft uns das weiter oder was sagt uns das?
Ich hoffe man kann das Problem mit der Beschreibung etwas eingrenzen....

Danke an Alle!

Gruß,
Martin

Zum Anfang der Seite

Odin_2
Alter Schwede

Österreich
3283 Beiträge

Erstellt  am: 04.02.2018 :  18:23:32 Uhr  Profil anzeigen Sende Odin_2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo!

Mach bitte mal folgendes - quasi das A&O für jeden alten Rotblock-Volvo mit Benzineinspritzung:

- das Benzinpumpenrelais (weiss) hinter dem Aschenbecher ausbauen, öffnen und nachlöten. Fast immer finden sich da offene Lötstellen. Vor allem wenn noch nie was daran gemacht wurde.

- das Schaltrelais (Zündungsplus) für die Einspritzdüsen (sitzt am Ausgleichsbehälter für das Kühlmittel erneuern. Du kannst es auch versuchsweise überbrücken, indem du es aussteckst und die beiden dicken (!) Kabel miteinander verbindest.

- den OT-Geber (eigentlich Bezugsmarkengeber) hinter dem Motor (oben an der Getriebeglocke) erneuern. Kostet nicht viel, und hält selten länger als 150tkm. Bitte nur von Bougicord oder original volvo kaufen.

Mitunter ist hier der Hund begraben, vor allem weil durch einen Defekt dieser Teile oft kein Fehlercode gesetzt wird. Erst wenn du das alles gemacht hast, schauen wir weiter. Alles andere ist Rätselraten.

lg. Michael
Zum Anfang der Seite

Odin_2
Alter Schwede

Österreich
3283 Beiträge

Erstellt  am: 04.02.2018 :  18:30:58 Uhr  Profil anzeigen Sende Odin_2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
... und nochwas:

Zusätzlich bitte die Drosselklappe reinigen und eine ordentliche Grundeinstellung der Drosselklappe und des Drosselklappenschslters machen.
Prüfen ob der Leerlaufkontakt des Drosselklappenschalters funktioniert.

Hier ne Anleitung.

http://marathos.de/volvo/drosselklappe/index.htm

Von diversen Falschluftquellen, defekter Ansaugkrümmerdichtung usw. reden wir, wenn das alles nichts gebracht hat

lg. Michael
Zum Anfang der Seite

martin nybörjare
Volvofahrer

Österreich
100 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2018 :  16:19:07 Uhr  Profil anzeigen Sende martin nybörjare eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Odin, vielen Dank!
Sorry bin eine Woche im Bett gelegen darum meine späte Antwort.

Also OT-Geber Kabel ist schon angeknappert an mehreren Stellen, der kommt mal sicher neu.

Ich wollte bei Skandix bestellen, gibts was schnelleres günstigeres in Österreich?

Was ich nicht finde ist dieses Schaltrelais am Ausgleichsbehälter des Kühlmittels? Damit ist schon der weiße Behälter rechts mit dem großern grünen Drehdeckel oder? An dem sitzt kein Relais. Wo kann ich das Relais sonst finden? Wie heißt es in der Bezeichnung genau, daß ich es zumindest bei Skandix mitbestellen kann?

Drosselklappe kommt dann nächste Woche drann....

Vielen Dank und Gruß,
Martin
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  

Gehe zu:
Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile © 2018 volvofan.at Zum Anfang der Seite
  Autoteile-Meile.at - KFZ-Ersatzteile und Zubehör Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03