Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Fa. Schmied GmbH - Neue und gebrauchte Ersatzteile Secondvolvo Freie KFZ-Reparatur und Servicestelle Kfzteile Österreich  
zu www.volvofan.at | Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Umfragen | Mitglieder | Private-Nachrichten | Suchen | FAQ | Haftungsausschluss

 Alle Foren  Volvo & Marktplatz ÖSTERREICH  VERKAUFE  auto kauf v40
 Neues Thema 
 Thema geschlossen 
  Druckversion  
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  

michael85
Neuschwede

Österreich
1 Beitrag

Erstellt am: 21.11.2015 :  23:15:53 Uhr  Profil anzeigen Sendemichael85 eine private Nachricht
hallo, bin neu in diesem forum.
habe mir vor kurzen einen volvo v40kombi bj2001 116ps turbodiesel mit 230000km erworben.der verkäufer versprach mir das gelbe vom ei.ein paar tage später erlitt der untere turboschlauch einen riss.zum glück war gleich eine werkstatt in der nähe.2 tage später wurde mir das auto hochgehoben.
dann kamm zum vorschein: servomotor verliert unmengen öl.. sturz verstellt sodass der linke reifen aussenseitig stark abgerieben worden ist. ich merkte dass bei der ersten länger ausfahrt auf der autobahn dass bei rechts kurven das lenkrad zuckt.

das wars ja noch nicht. unterboden sehr stark rostig.
linke feder hinten geriessen.
der kfz meister meinte hier in der steiermark häts für das auto ka pickerl geben.
zum glück konnte ich ihn wieder zurückgeben, mit der argumentaion das man so ein marodes auto niemanden verkaufen könnte, extrem fahrlässig von der werkstatt.

ja wie dem auch sei ,in der kurzen zeit wo ich ihn hatte fand ich ihn sehr durchzugsstark mit angenehmer reissegeschwindung von 140/150.

bin jetzt wieder auf der suche nach dem auto da es gut ist.
vw und skoda sprechen mich nicht so an.
möchte ein gut erhaltenen v40 bestesnfall mit tempomat besitzen.



brauche deswegen eure erfahrungwerte bevor es wieder zum autokauf geht und ich mir sowas erspare.

worauf gilt es zu achten bei diesem auto? ( die produzierten autos von 2000-2003)

bis wieviel km kann ich gehen bzw fahren die diesel eh sehr lange ?
( hab welche gefunden über 340000 )

danke im voraus
mfg
michael



Sven AHC
Volvofreak

Österreich
636 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2015 :  02:14:03 Uhr  Profil anzeigen Sende Sven AHC eine private Nachricht
Na dann erstmal willkommen im Forum! Der Thread gehört zwar nicht ganz hier her, aber das wird auch noch.

Grundsätzlich sind die (von Renault stammenden) Diesel solide und 300.000 sollten bei normaler Pflege machbar sein. Auch die Getriebe sollten das mitmachen. Das Problem bei den S/V40 ist vor allem die Karosserie. Es gibt teils sehr gute Modelle und teils welche, die werden vom Rost regelrecht gefressen. Dabei ist das Baujahr vollkommen egal, das tritt durchgehend von 1996 bis 2004 auf. Die klassichen Roststellen sind die Kotflügel, Motorhaube, Schweller (sehr gerne unter dem Plastikschweller) und bei manchen auch die Heckklappe. Außerdem rosten auch die vorderen Bremsleitungen gerne.

Wenn du einen ohne Rostprobleme findest, hast du ein solides Auto. Die Innenausstattung macht normal keine Probleme und die sonstigen Verschleißteile sind nicht sonderlich anfällig und auch nicht so teuer. Am besten Unterboden und Hohlräume versiegeln und der sollte noch länger laufen.

S80 D5 Geartronic MJ '07
940 Polar Turbo Schalter MJ '96
850R Schalter MJ 96'
Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4776 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2015 :  08:16:16 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht
Hej

was ich von den Modellen V40 so weiß - es gibt viele viele große Baustellen - aber auch einige wirklich gute.

Ich würde mich aber fragen, warum muss es genau der V40 sein. Der Wagen ist nichts besonderes, ohne das böse zu meinen.
Wenn man aber einen VOLVO haben möchte dann einen "richtigen" - das macht Sinn.

Ein v40 ist ein in Holland produzierter Japaner mit Renaultmotor - und wird als "schwede" verkauft. Von VOLVO hat er aber nicht viel. Ich mein das aber nicht irgendwie abwertend, dafür das es so zusammengebastelt klingt funktioniert er doch recht gut. Aber WENN ich mir ein Auto in der Klasse kaufen möchte - warum dann nicht gleich einen Mitsubishi (Carisma ist baugleich mit v40) - oder direkt einen Toyota, Mazda... - ich würde fast meinen, der V40 ist teurer und hat ansonst nicht wirklich große Vorteile?

Ein richtiger Volvo hat keine Rostprobleme, zumindest nicht so massiv und an der Basis. Und einen richtigen Volvo erkennst du am Klang, wenn man eine der Türen zufallen lässt. Da würde ich einen VOLVO blind erkennen (gibt es eigentlich Wettendass noch? hehe).


Gruß uwe

´03 S80D5, ´96 850 TDI, 96' 850 R, ´07 V70 D5
Zum Anfang der Seite

Sven AHC
Volvofreak

Österreich
636 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2015 :  15:41:46 Uhr  Profil anzeigen Sende Sven AHC eine private Nachricht
Ich hab vor dem kauf des V40 damals auch Mitsubishi Charisma, Galant, Mazde 626 und auch Peugeot 406 genauer unter die Lupe genommen, die Wertigkeit des Interieurs des V40 habe ich schon als deutlich besser empfunden. Auch die Geräuschkulisse im Innenraum fand ich ruhiger, es hat weniger geklappert, geknirscht und gequitscht. Grundsätzlich hast du schon Recht, aber dennoch ist der V40 seinen (kleinen) Aufpreis zu den anderen Wert finde ich.

Bei mir wurde der V40 der "Einstieg in die Volvo-Welt" und dafür bin ich ihm dankbar, auch wenn er mir einige Nerven und Euros gekostet hat (Motorproblem - verbogenes Pleuel, hat der Vorbesitzer mal wo gröber beleidigt). Er hat mich sonst immer gut ans Ziel gebracht und meine Freunde und Kollegen mit gleich alten Golf und Co neidisch gemacht, weil der V40 innen deutlich überlegen und bequemer war.
Alternative aus dem Hause Volvo wäre evtl ein 850/V70.

S80 D5 Geartronic MJ '07
940 Polar Turbo Schalter MJ '96
850R Schalter MJ 96'
Zum Anfang der Seite

rubicon
Volvofahrer

Österreich
251 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2015 :  12:09:15 Uhr  Profil anzeigen Sende rubicon eine private Nachricht
Naja man merkt erst das man keinen "richtigen" Volvo fährt wenn man dann einen richtigen fährt, so erging es mir damals bei dem Umstieg von 440 auf 940
Und jetzt von Ford Focus auf V70 ist das ähnlich

745 GL
744 GL
Zum Anfang der Seite

c70heinz
Volvoexperte

Österreich
1259 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2015 :  16:41:35 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: rubicon

Naja man merkt erst das man keinen "richtigen" Volvo fährt wenn man dann einen richtigen fährt, so erging es mir damals bei dem Umstieg von 440 auf 940
Und jetzt von Ford Focus auf V70 ist das ähnlich


Vollkommen richtig

C70-T5, V70 , 965II,
---------------------------------
Bleib ein Mensch & beim Original www.volvofan.at
100% Volvo
0% Ford
00% Geely !!!!
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen“
(Walter Röhrl)
„Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!“ (Walter Röhrl)

Zum Anfang der Seite

Reini01
Volvofahrer

Österreich
220 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2015 :  20:44:51 Uhr  Profil anzeigen Sende Reini01 eine private Nachricht
Hallo Michael!

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Gerne gebe ich dazu eine persönliche Meinung ab. Wenn du vor hast, in die Volvo-Welt einzusteigen - was sicher kein Fehler ist - dann mach bitte nicht den gleichen Fehler, wie ich im Jahr 2000 mit einem VolRenishi S 40 TD, sondern mit einem wirklichen Volvo. Du hast aus deinem "Versuch" mit dem V 40 sicher gelernt. Du mußt dir bewusst sein, dass du mit einem anderen Fahrzeug dieser Modellreihe ähnliche oder andere Probleme haben wirst. Diese Baureihe ist auf lange Sicht nicht das gelbe vom Ei. Entweder es verabschiedet sich vorzeitig die Technik (Motorschaden oder Ähnliches) oder er rostet ohnehin zusammen.

Aus aktuellem Anlaß möchte ich dir bei dieser Gelegenheit auch gleich eine Kaufempfehlung geben (z. B. Volvo S 60 2,4i laut Willhaben-Code 141267227). Da bekommst du ein super Auto für kleines Geld, mit dem du sicher zufrieden sein wirst. Der würde sogar in der Steiermark stehen. Oder MUSS es unbedingt ein Diesel bzw. Kombi sein? Wenn du damit mal gefahren bist, dann steigst du sicher in keinen S/V 40 mehr ein.

Wünsche dir alles Gute bei der Fahrzeugsuche und freue mich, wieder von dir zu hören!

Schöne Grüße aus OÖ,

Reini


Zum Anfang der Seite

roorback
Alter Schwede

Österreich
4776 Beiträge

Erstellt  am: 25.11.2015 :  07:16:00 Uhr  Profil anzeigen Sende roorback eine private Nachricht
Der genannte S60 2.4 ist mit Sicherheit ein sehr solides Auto; der Motor ist TOP. Ich denke ein vergleichbarer Diesel rentiert sich mit Sicherheit erst ab 20/25t KM - diese moderneren Diesel brauchen schon einiges an Zuneigung.
Der 2.4 wird um die 9l verbrauchen - das braucht meiner auch - das relativiert sich aber dann sehr schnell, wenn man die erste dieselspezifische Reparatur miteinkalkuliert - die mit SICHERHEIT kommen wird.

Ich würde aber erstmal überlegen, was du brauchst. Diesel/Benzin - Kombi/Limo. Und dann kann die Suche losgehen. LIMO sind übrigens um einiges günstiger, wie eh so oft..

´03 S80D5, ´96 850 TDI, 96' 850 R, ´07 V70 D5
Zum Anfang der Seite

wilvo
Volvofreak

Österreich
910 Beiträge

Erstellt  am: 25.11.2015 :  09:55:50 Uhr  Profil anzeigen Sende wilvo eine private Nachricht
Hej Michael!

Der V40 wurde nicht umsonst in Italien zum schönsten Kombi gewählt. Der war schon wirklich ein tolles Auto.
Ich hatte mit den Holländern nie wirkliche Probleme. Die 3er und auch meine 4er waren schön zu fahren und auch zuverläßig. Die S/V40 hatte ich allerdings nie. Der Dieselmotor von Renault mit 90 PS im 464er war eine tolle Sache, Verbrauch manchmal wirklich unter 5l, Das Getriebe hat sich bei 250ts km verabschiedet. Ich hatte aber auch immer 2er, 7er oder 9er dabei. Deshalb kann ich nur bestätigen; Das Umsteigen zwischen den Holländern und den Schweden/Belgiern, also den kleinen und den großen Volvos zeigte schon den Klassenunterschied. Liegt aber eben auch an der Klasse und am Konzept. Die Schwächen des S/V40 im Alter sind bekannt und hier ausreichend beschrieben. Wenn Du einen guten findest ist es keine schlechte Wahl, aber wenn´s Dir möglich ist, einen großen Benziner zu finden, der gut erhalten und gepflegt ist, nimm ihn. Wahrscheinlich ist er günstiger zu haben, und wenn du keine 30ts km im Jahr fährst, wird er in Summe auch nicht mehr kosten. Liebe Grüße aus Oberaich und viel Erfolg bei der Suche.

Alle Wärme geht vom Menschen aus, ... der Rest kommt von der Sonne!
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  
 Neues Thema 
 Thema geschlossen 
  Druckversion  

Gehe zu:
Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile © 2017 volvofan.at Zum Anfang der Seite
  Autoteile-Meile.at - KFZ-Ersatzteile und Zubehör Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03